3e Geschi Thema 1 Kapitel 2 A

A. Können die Verlierer den Frieden akzeptieren: Das Beispiel Deutschlands?

Unterzeichnung des Versailler Vertrages am 28. Juni 1919

Der Versailler Vertrag, 28. Juni 1919, zwischen den Siegern des Ersten Weltkrieges und Deutschland:

Artikel 231:

Deutschland erkennt an1, daß Deutschland und seine Verbündeten als Urheber2 für alle Verluste und Schäden verantwortlich sind, die die alliierten und assoziierten Regierungen und ihre Staatsangehörigen3 infolge des Krieges, der ihnen durch den Angriff Deutschlands und seiner Verbündeten aufgezwungen wurde, erlitten4 haben.“

1. anerkennen: reconnaître,
2. der Urheber: l’instigateur, l’auteur,
3. der Staatsangehörige: le ressortissant, le citoyen d’un pays,
4. erlitten => erleiden => leiden.

Frage auf den nebenstehenden Text:

1) Wo und wann wurde der Frieden zwischen den Siegern des 1. WK und Deutschland geschlossen?

Fragen auf die unterstehende Europakarte:

2) Wie anders ist Deutschland nach dem 1. WK?

3) Welche neue Länder sind aus dem 1. WK entstanden?

Frage auf den nebenstehenden Text:

4) Was musste Deutschland beim Versailler Vertrag anerkennen?

Außer der verlorenen Territorien und der Reparaturen hat Deutschland noch andere Gründe unbefriedigt mit dem Versailler Vertrag zu sein: Die Kolonien sind verloren, die Armee darf nicht mehr als 100 000 Soldaten und darf nicht an der Grenze mit Frankreich stationieren.

Zwar haben die Deutschen den Krieg verloren, aber die meisten finden, dass der Frieden viel zu schwer ist. Deswegen nennen sie den Versailler Vertrag ein Diktat.

Der Völkerbund wurde 1920 von den Siegern des Ersten Weltkrieges gegründet, um die Probleme zwischen den Ländern friedlich zu lösen. 1926 darf Deutschland Mitglied des Völkerbundes werden, nachdem Stresemann 1925 gesagt hat, dass Deutschland keinen neuen Krieg wollte.

Der deutsche Außenminister Gustav Stresemann spricht am 10. Sept. 1926 vor der Versammlung des Völkerbundes in Genf (Schweiz) (Bundesarchiv).

Fragen über den Text:

1) Was ist der Völkerbund und was macht er?

2) Wer ist Stresemann und warum will er, dass Deutschland in den Völkerbund eintritt?


Plakat der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) zur Reichstagswahl 1932

Fragen auf das Plakat:

3) Was ist durch die Ketten auf dem Plakat symbolisiert?

4) Wie unterschiedlich sind die Meinungen in Deutschland um 1930?


PDF-DATEI


%d Bloggern gefällt das: