3e Geschi Thema 1 Kapitel 2 D

D. Die National-sozialisten in Deutschland ab 1933: Wie führt Hitler sein Programm durch?

[totalitäres Regime = Terror + Propaganda]

Was war Terror in NS-Deutschland? Siehe unten.

Im Zweiten Weltkrieg werden die Nationalsozialisten auch unsere Synagogen im Elsass zerstören.

Terror in NS-Deutschland war:

=> Konzentrationslager (KZ) für Kommunisten.

=> Boykott der jüdischen Geschäfte.

=> Zerstörung der Synagogen und jüdischen Friedhöfe (Kristallnacht vom 9. zum 10. November 1938).

=> Gewalt gegen die jüdischen Familien.

Was war Propaganda in NS-Deutschland? Siehe unten.

Propaganda in NS-Deutschland war:

=> Werbung für die Organisationen der NSDAP.

=> Das Porträt des Führers wird durch Plakate verbreitet (=…………………………..).

=> Riesige politische Versammlungen, wo……………….

=> Zeitungen wie der Illustrierte Beobachter verbreiten die Ideen von Hitler.

=> Hitlers Buch „Mein Kampf“ verbreitet die selben Ideen.

=> Propaganda gegen die Juden in der Schule.

Welche Folgen hat diese rassistische Ideologie?

Wegen dieser Ideologie sind die deutschen Juden keine deutsche Bürger mehr: nach den Nürnberger Gesetze (1935), haben sie nur noch wenige Rechte.

Hitler denkt, dass die Menschen zu verschiedenen Rassen gehören, und dass diese Rassen nicht gleich sind. Er denkt, dass es gute Rassen und schlechte Rassen gibt und dass die guten oder stärkeren Rassen die schlechten oder schwächeren Rassen dominieren müssen. Eine solche Ideologie nennt man eine rassistische Ideologie.

Hitler denkt, dass die gute Rasse in Deutschland die deutsche oder arische Rasse ist, und dass die schlechte Rasse in Deutschland die jüdische Rasse ist. Die Juden sind also nach Hitlers Meinung die inneren Feinde, mit den Kommunisten. Er denkt aber auch, dass Kommunismus eine jüdische Erfindung ist.

Warum war Hitler beliebt?

Sudetendeutsche demonstrieren gegen die Sprachverordnung von 1926, die das Tschechische zur Amtssprache erhebt. Dadurch fühlen sie sich als Minderheit noch stärker benachteiligt. 

PDF-DATEI


%d Bloggern gefällt das: