3e Geschi Thema 2 Kapitel 2 A

A. In Europa: Auflösung des sowjetischen Blocks und Erweiterung der EU

Fragen auf den unterstehenden Text:

1) Wer war Michail Sergejewitsch Gorbatschow?

2) Warum war in den 1980er Jahren eine Reformpolitik notwendig, nach Gorbatschows Meinung?

3) Welche Reformen wurden von Gorbatschow in der UdSSR durchgeführt?

Antworten:

1) Michail Sergejewitsch Gorbatschow war bis 1991 der Präsident der UdSSR.

2) Nach Gorbatschows Meinung war eine Reformpolitik notwendig, weil die Lebensqualität der sowjetischen Bevölkerung nicht gut war. Die UdSSR hatte keine Perspektive.

3) Gorbatschow hat die politische und wirtschaftliche Freiheit eingeführt.

Diese Reformen haben zur Auflösung der UdSSR geführt.

Fragen auf die unterstehende Karte:

1) Wann wurde die UdSSR aufgelöst?

2) Nenne, als Beispiele, drei Sowjetrepubliken, die unabh¨ängig geworden sind.

3) Welche 7 kommunistischen Länder des Ostblocks haben ihre kommunistischen Regierungen verloren?

4) Welches Land war ein kommunistisches Land, aber nicht im Ostblock?

5) Mithilfe deiner Kenntnisse, sage Auflösung die erste war: Die Auflösung der UdSSR oder die Auflösung des Ostblocks?

Antwort:

1) Die UdSSR wurde 1991 aufgelöst: Die verschiedenen Regionen (Sowjetrepubliken genannt) der UdSSR sind 1990 und 1991 unabhängig geworden.

2) Kasachstan, Armenien und die Ukraine sind unabhängig geworden. Sie sind richtige Länder geworden, die heute noch existieren.

3) 7 kommunistischen Länder des Ostblocks haben ihre kommunistischen Regierungen verloren: DDR, Polen, die Tschechoslowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Albanien.

4) Jugoslawien war auch ein kommunistisches Land, gehörte aber nicht zum Ostblock, weil Jugoslawien der UdSSR nicht gehorchen wollte.

5) Die Auflösung des Ostblocks hat schon 1989 mit dem Fall der Berliner Mauer begonnen. Die Auflösung des Ostblocks hat also die Auflösung der UdSSR verursacht.

Das Ende der UdSSR ist auch das Ende des Kalten Kriegs: Die UdSSR hat verloren, die …………………. haben gewonnen.

Die Folgen des Endes des Kalten Kriegs aus europäischer Sicht

Übung auf die unterstehende Europakarte:

1) Finden Sie, wo die Grenze zwischen den zwei Blöcken (= der Eiserne Vorhang) war.

[der Eiserne Vorhang: le rideau de fer]

2) Finden Sie, wo die Grenze der UdSSR war.

3) Finden Sie, wo die Grenze Jugoslawiens war.

Karte der Entwicklung der Europäischen Union bis 2013.

Darunter sind die Antworten: Die grüne Linie ist die Antwort auf die Frage ….., die rote Linie ist die Antwort auf die Frage ….. und die schwarze Linie ist die Antwort auf die Frage ….. .

Die sechs Länder, die die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), heute Europäische Union (EU), gegründet haben, waren alle in ……….europa.

[die Erweiterung: l’élargissement]

Die erste Erweiterung (1973) war in Richtung ……… .

Die zweite Phase der Erweiterung (1981-86) war in Richtung ……… .

Die letzte Phase der Erweiterung (2004, 2007 und 2013) war Richtung ……… : (A) ehemalige Länder des Ostblocks und sogar (B) ehemalige Sowjetrepubliken (Regionen der Sowjetunion) sind beigetreten.

[ehemalig: ancien, d’autrefois, beitreten: intégrer quelque chose]

Länder, die früher (C) Regionen von Jugoslawien waren, sind auch beigetreten.

Finden Sie die Länder, die zu jeder Kategorie (A, B oder C) gehören: Slowenien, Polen, Litauen, Tschechien, die Slowakei, Kroatien, Ungarn, Rumänien, Estland, Lettland, Bulgarien.

Nach dem Kalten Krieg ist die EU viel grösser geworden, mit mehreren Erweiterungen nach Osten. Eine neue Macht ist also entstanden, aber diese Macht hat auch Schwächen: 2020 hat Grossbritannien die EU verlassen (dieser Austritt wurde Brexit genannt).

Die NATO hat die selbe Erweiterung wie die EU gekannt.


PDF-DATEI


%d Bloggern gefällt das: