5e Geo Thema 1 Kapitel 1 A

A. Die Bevölkerungsentwicklung weltweit

Afrika wird im Jahr 2100 viel mehr Einwohner haben (4,39 Milliarden) als heute (1,19 Millarden). Europa wird im Jahr 2100 weniger Einwohner haben (650 Mio.) als heute (740 Mio.).

In Asien wird die Bevölkerung grösser sein und dann ein bisschen kleiner sein. 2100 wird sie trotzdem grösser als heute sein.

Die aktuelle Prognose der Bevölkerungsentwicklung sagt, dass die Weltbevölkerung grösser sein wird (7 Milliarden heute => 11 Milliarden im Jahr 2100). Weil die Bevölkerungsentwicklung nicht die gleiche auf allen Kontinenten ist, kann man sagen, dass die Bevölkerungsentwicklung auf der Erde ungleich ist.

In Subsahara-Afrika hat eine Frau im Durchschnitt 5 Kinder. In Europa hat eine Frau im Durchschnitt 1,6 Kinder. 1960 hatten die Afrikanerinnen noch mehr Kinder als heute (6,6). Auch die Europäerinnen hatten früher viel mehr Kinder als heute: 5 Kinder hatten sie im Durchschnitt im 19. Jahrhundert.

Wir wissen schon, dass Afrika ein armer Kontinent ist, wo viele Menschen nicht bleiben wollen.

Was wird passieren, wenn es viel mehr Menschen in Afrika gibt? Was kann man machen?


HOCHLADEN

nicht verfügbar


<span>%d</span> Bloggern gefällt das: